Ernährungssicherheit

SALS- Schweiz setzt sich für eine produzierende Landwirtschaft und einen starken Lebensmittelsektor ein. Daher unterstützt SALS- Schweiz die Initiative für Ernährungssicherheit.

In Rekordzeit wurden fast 150'000 Unterschriften gesammelt. Dieses Ergebnis zeigt wie wichtig die Ernährungssicherheit für die Bevölkerung ist.

Die Häufigkeit und Schwere von politischen, sanitären und terroristischen Krisen in der Welt nehmen stetig zu. Daher muss der Hauptpfeiler der Ernährungssicherheitsstrategie der Schweiz eine solide und gesunde inländische Produktion sein. 

Eine neue Studie zeigt dass die Ernährungssicherheit durch den internationalen Handel mit Lebensmittel gefährdet wird. In den letzten 20 Jahren hat die Krisenanfälligkeit des Welternährungssystems stark zugenommen. 

Die Ernährungssicherheit betrifft die ganze Schweizer Bevölkerung. Es ist Zeit, eine gesellschaftliche Diskussion über dieses Thema zu führen und sich die Frage zu stellen, inwieweit wir bezüglich Ernährung vom Ausland abhängig sein wollen. Die Ernährungssicherheit betrifft zugleich quantitative Aspekte (werden wir immer genügend zu essen haben?) als auch qualitative Aspekte (kennen wir die Produktionsbedingungen im Ausland?).

SALS- Schweiz hat zum Thema Ernährungssicherheit eine Broschüre gestaltet.  Diese Broschüre kann gratis bei SALS- Schweiz bestellt werden.

Globalisierung und Ernährungssicherheit

Eine neue Studie der ETH Lausanne und Forscher aus den USA zeigt die Risiken der Globalisierung für die Ernährungssicherheit auf.

<== Mehr Infos